Lingualtechnik

LINGUALTECHNIK – Hamburg

MASTERCLASS & Königsdisziplin der Kieferorthopädie

Zungenseitige Bracket-Sequenz

1 x 1 mm , quasi stecknadelkopf-groß

Lingualtechnik, das heißt zungenseitige, unsichtbare Zahnspangen innen! Gerade nach Auffassung der Dres. Hahn liegt die Indikation im technisch unbestrittenen Vorsprung. Innenfixierte Zahnspangen haben vor allem Präzision und Risikoarmut für sich.  Daraus ergibt sich  das Wichtigste: Lingualtechnik minimiert die Zahnschmelz-Gefahren; dabei maximieren sich Funktion und Präzision.
Unsichtbarkeit und Ästhetik sind die  (un)gesehenen Vorteils-Effekte.
Neben ihrer Unauffälligkeit und dem hohen Tragekomfort zählen noch weitere Vorteile: Durch Zunge und Speichel ist die Selbstreinigung innen- und gaumenseitig besser. Dadurch verhindern sich Schmelzschäden. Das heißt die sogenannten Demineralisationen infolge Plaque , entstehen nicht so wie auf der Außenseite der Zähne.
Somit entstehen selbst bei Mundhygiene-Defiziten keine Entkalkungsflecken um die Bracket-Ränder herum.

Perfektion als Standard ist unser Anspruch
viele Wege führen zu geraden gesunden Zähnen. Der eleganteste ist fraglos die Lingualtechnik. Gerade im Hinblick auf  WIN-Lingualsystems™  ist die Praxis  einzigartig im Norden. 

Dabei werden die Brackets – die feinen Plättchen – auf die Innenseite der Zähne adhäsiv fixiert. Die Brackets und die dazugehörigen Drahtbögen werden in Deutschland maßgefertigt. Dadurch sind sie deutlich flacher und kleiner als die herkömmlichen. Dazu biegt ein  computergesteuerter Biegeroboter die Bögen. Deren Resilienz bringt die Zähne in die richtige Position — individuell und äußerst präzise für jeden einzelnen Patienten.
Zudem sind die geforderten Zahnbewegungen bereits im Bracket-Entwurf programmiert. Dies gewährleistet die schnelle wie schonende Behandlung zu stets exzellenten Ergebnissen.

Zusammengefasst zur Lingualtechnik:
Wegen der wissenschaftlich nachgewiesen klar reduzierten Risiken sind:
1) Feste Innen-Spangen sind die erste Wahl
2)
denkbare Zahn-/ Schmelzflächen unterbleiben  (Kreideflecken / “Entkalkungen”)
3) von Frau Dr. Hahn selbst wissenschaftlich detailliert dargelegt in Ihrer englisch abgefassten  Masterthese (2016).
4) vorrangig bei den Eltern-Entscheidungen in der Poppenbütteler Praxis.

In gleicher Weise ist die Behandlungsführung aufwendiger und anspruchsvoller. Die individuell miniaturisierten und  fixierten Brackets verlangen subtilere Herangehensweise als zum Beispiel lippenseitige Außen-Brackets “Brekkies”, wie sie jeder kennt.

Wieso sind Frau Dr. M. Hahn & Herr Dr. Dr. W. Hahn in Lingualtechnik ausgesucht spezialisiert?  Als zweifache  Masters of Science in Lingual Orthodontics sind sie exklusiv graduiert an der Medizinischen Hochschule Hannover, nach internationalem zweijährigem Studiengang und Vorlage der Masterthesis. Weltweit praktizieren nur ca. 50 Masters of Science in Lingual Orthodontics. In Deutschland blieb es bis heute bei ca. 20 Masters.
Aus Jahrzehnten Erfahrung mit Lingualtechnik entwickelten und präsentierten die Doctores Hahn schon 2004 selbst eigene Bracket-Muster und Clipp- & Attachement-Designs.

Auch klar:  In der Praxis kommen die vielfältigen Lingualtechniken  zur Anwendung. — Ebenso das ganze Spektrum der festen Innenspangen — je nach Indikation

2020 | Kieferorthopäden im Alstertal | Lingual Orthodontics | Masters of Science | Hamburg Poppenbüttel