Jugendliche

Sie sind nicht gänzlich unsichtbar, aber Zahnspangen für Jugendliche sind zunehmend graziler, besser, auch schriller geworden. Vorbeugung und Überwindung von Kiefergelenksstörungen (CMD, kraniomandibuläre Dysfunktionen) neben Traumafolgen bei fehlerhafter Verzahnung provozieren zusätzlich Zähneknirschen und -pressen. Dies sind die überwiegenden Anlässe zur Zahnspangenbehandlung.

Regelmäßig zum Haus-Zahnarzt auch während der Spangenbehandlung.
Die meist hauszahnärztlichen Recalls für Prophylaxe,  Zahnreinigungen etc. laufen dort weiter.
 Auch wenn in unserer Praxis in Poppenbüttel mal einige Zähne unmittelbar gereinigt werden müssen , um Brackets / Bänder adhäsiv platzieren zu können, ersetzt das nicht hauszahnärztliche Prophylaxe-Vorhaben.

2016 | Kieferorthopäden im Alstertal | Hamburg Poppenbüttel